Loading animation load #3
Ansprechpartner
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Tel. +49 6150 133 121
Karel Müller
Media Relations
Tel. +49 6150 133 115
Text und Bild(er)
Text und Bild(er) dieser Meldung gemeinsam als ZIP
aktion_dl icon
Text
Text als PDF
aktion_dl icon
 
Meldung weiterleiten
Bilder
Neue Sondermodellreihe_ Die SKODA SOLEIL-Sondermodelle verfügen über beliebte Ausstattungsmerkmale wie Leichtmetallfelgen_ Klimaanlage Climatronic sowie beheizbare Vordersitze_
Neue Sondermodellreihe: Die ŠKODA SOLEIL-Sondermodelle verfügen über beliebte Ausstattungsmerkmale wie Leichtmetallfelgen, Klimaanlage Climatronic sowie beheizbare Vordersitze.
  aktion_dl icon Bild: Pressekorb

ŠKODA Sondermodelle SOLEIL mit umfangreicher Ausstattung und bis zu 3.525 Euro Preisvorteil

11. Januar 2019
› SOLEIL-Sondermodelle überzeugen unter anderem mit Leichtmetallfelgen, Klimaanlage Climatronic und beheizbaren Vordersitzen
› ŠKODA FABIA SOLEIL startet zu Preisen ab 16.790 Euro, OCTAVIA SOLEIL ist ab 24.700 Euro erhältlich
› Ausstattungspaket SOLEIL für den KAROQ kombiniert beliebte Komfort- und Designmerkmale mit attraktivem Preisvorteil
› In Kürze erweitert der KODIAQ SOLEIL die Sondermodellreihe
› Garantie+: ŠKODA gewährt auf die SOLEIL-Sondermodellreihe serienmäßig fünf Jahre Garantie bei einer maximalen Laufleistung von 50.000 Kilometer1
    
Weiterstadt – ŠKODA erweitert sein Portfolio um die attraktiven und umfangreich ausgestatteten Sondermodelle SOLEIL. Den Anfang machen FABIA SOLEIL und OCTAVIA SOLEIL. Sie verfügen über beliebte Ausstattungsdetails wie Leichtmetallfelgen, Klimaanlage Climatronic sowie beheizbare Vordersitze. Für den KAROQ bietet ŠKODA das Ausstattungspaket SOLEIL an. Es beinhaltet neben Leichtmetallfelgen, Klimaanlage Climatronic sowie beheizbaren Vorder- und Rücksitzen auch LED-Hauptscheinwerfer. In Kürze ergänzt ŠKODA die Sondermodellreihe um den KODIAQ SOLEIL. Auf alle SOLEIL-Modelle gewährt die tschechische Marke im Rahmen der Garantie+ fünf Jahre Garantie bis zu einer maximalen Laufleistung von 50.000 Kilometern1. In Verbindung mit optionalen Ausstattungspaketen profitieren Kunden beim Kauf eines SOLEIL-Modells von Preisvorteilen von bis zu 3.525 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Den ŠKODA FABIA SOLEIL und FABIA COMBI SOLEIL kennzeichnen die Stoff-Sitzbezüge SOLEIL sowie der gleichnamige Schriftzug an der Karosserie. Das Sondermodell verfügt über 16 Zoll große Leichtmetallräder, getönte Heck- und hintere Seitenscheiben (Sunset), Müdigkeitserkennung und eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelichtfunktion zählen ebenso zur SOLEIL-Ausstattung wie die Klimaanlage Climatronic und digitaler Radioempfang (DAB+). Der adaptive Abstandsassistent ist bei Modellen ab 70 kW (95 PS)* ebenfalls mit an Bord. Für zusätzlichen Komfort sorgen das Multifunktions-Lederlenkrad, elektrische Fensterheber hinten, das Ablagepaket und die Mittelarmlehne vorne. Der FABIA SOLEIL startet in Verbindung mit dem 55 kW (75 PS)* starken 1,0 MPI bei 16.790 Euro, der FABIA COMBI SOLEIL beginnt bei 17.490 Euro für den 1,0 MPI mit 55 kW (75 PS)*. ŠKODA bietet für den beliebten Kleinwagen zudem zwei Ausstattungspakete an: Licht & Design umfasst unter anderem Parksensoren vorne und hinten sowie LED-Projektorscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht. Das Paket Infotainment enthält das Navigationssystem Amundsen und Sprachbedienung. Dank ŠKODA Media Command lassen sich die Funktionen des Infotainmentsystems auf bis zu zwei verbundenen Tablets oder anderen Smart-Geräten steuern. Ebenfalls enthalten: der ŠKODA Connect-Service Infotainment Online für drei Jahre. In Kombination mit beiden Ausstattungspaketen summiert sich der Preisvorteil beim FABIA SOLEIL auf bis zu 3.300 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.
    
Zur Ausstattung von ŠKODA OCTAVIA SOLEIL und OCTAVIA COMBI SOLEIL zählen Leichtmetallfelgen im 17-Zoll-Format, Müdigkeitserkennung, getönte Heck- und hintere Seitenscheiben (Sunset) sowie die Klimaanlage Climatronic. Darüber hinaus überzeugt das Sondermodell mit beheizbaren Vordersitzen, dem Infotainmentsystem Bolero, digitalem Radioempfang (DAB+) und der Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive Phonebox zum induktivem Laden von Mobiltelefonen. Die Limousine erhält zudem ein Heckscheibenrollo und ein Ablagenetz unter der Hubablage. Den OCTAVIA COMBI SOLEIL stattet ŠKODA mit variablem Ladeboden und Gepäcknetztrennwand aus. Abgerundet wird die umfangreiche Serienausstattung vom Multifunktions-Lederlenkrad und praktischen Details wie Abfallkorb, Multimedia- und Tablet-Halter. Der OCTAVIA SOLEIL ist in Verbindung mit dem 85 kW (115 PS) starken 1,0 TSI ab 24.700 Euro* erhältlich, die Kombivariante startet mit dieser Motorisierung bei 25.500 Euro*. Das optionale Ausstattungspaket Licht & Sicht umfasst unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer mit dynamischer Leuchtweitenregulierung und Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht. Zudem haben Kunden die Wahl zwischen den Ausstattungspaketen Reise sowie Reise&Komfort. Ersteres beinhaltet unter anderem den Adaptiven Abstandsassistent (ACC), das beheizbare Lenkrad und das schlüssellose Zugangs- und Start-Stopp-System KESSY. Das Paket Reise&Komfort bietet darüber hinaus die adaptive Fahrwerksregelung DCC sowie den Adaptiven Abstandsassistent (ACC) bis 210 km/h. Auf Wunsch können OCTAVIA SOLEIL und OCTAVIA COMBI SOLEIL mit den Businesspaketen Amundsen oder Columbus zusätzlich aufgewertet werden. Damit verfügen sie über das Navigationssystem Amundsen mit 8-Zoll-Touchdisplay beziehungsweise Columbus mit 9,2-Zoll-Touchdisplay inklusive ŠKODA Connect-Service Infotainment Online für drei Jahre. In Kombination mit allen Ausstattungspaketen ergibt sich ein Preisvorteil von bis zu 3.525 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Für den KAROQ in der Ausstattungslinie Ambition bietet ŠKODA ab sofort das Ausstattungspaket SOLEIL an, das mit zahlreichen beliebten Features aufwartet. Hierzu zählen zum Beispiel LED-Hauptscheinwerfer inklusive der Funktion AFS (Adaptive Frontscheinwerfer), Klimaanlage Climatronic und die LED-Ambientebeleuchtung. Die eloxierte Dachreling, 17 Zoll große Leichtmetallfelgen sowie Chromzierleisten an den Seitenfenstern setzen besondere Designakzente. Das beheizbare Lenkrad (in Verbindung mit Direktschaltgetriebe DSG) sowie beheizbare Vorder- und Rücksitze steigern das Wohlfühlambiente an Bord. Gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell profitieren Kunden von 1.000 Euro Preisvorteil. Zusätzlich zum SOLEIL-Paket kann der KAROQ mit den Businesspaketen Amundsen oder Columbus kombiniert werden, der Preisvorteil beläuft sich dann auf bis zu 1.520 Euro. Diese beinhalten unter anderem das Navigationssystem Amundsen mit 8-Zoll-Touchdisplay respektive Columbus mit 9,2-Zoll-Touchdisplay, WLAN-Hotspot und Verkehrszeichenerkennung. Ebenfalls inbegriffen ist der ŠKODA Connect-Service Infotainment Online für drei Jahre.

In Kürze wird zudem der ŠKODA KODIAQ SOLEIL erhältlich sein. Das Sondermodell überzeugt ebenfalls mit umfangreicher Ausstattung und einem attraktiven Preisvorteil.

Eine Übersicht aller verfügbaren Motoren und Modellpreise der ŠKODA SOLEIL-Sondermodelle finden Sie auf der ŠKODA Presse-Seite.

1 Dreijährige Anschlussgarantie Garantie+ zusätzlich zur zweijährigen Herstellergarantie bis zu einer maximalen Gesamtfahrleistung der angegebenen Kilometeranzahl innerhalb des Garantiezeitraums von insgesamt fünf Jahren (je nachdem, was zuerst eintritt und welche Laufleistung ausgewählt wurde).

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

FABIA SOLEIL 1,0 MPI 55 kW (75 PS)
innerorts 6,0 - 5,9 l/100km, außerorts 4,3 - 4,2 l/100km, kombiniert 4,9 - 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 111 - 110 g/km, CO2-Effizienzklasse C

FABIA COMBI SOLEIL 1,0 MPI 55 kW (75 PS)
innerorts 6,0 - 5,9 l/100km, außerorts 4,2 l/100km, kombiniert 4,9 - 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 111 - 110 g/km, CO2-Effizienzklasse C - B

FABIA SOLEIL 1,0 TSI 70 kW (95 PS)
innerorts 5,5 - 5,3 l/100km, außerorts 4,1 - 4,0 l/100km, kombiniert 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 106 - 104 g/km, CO2-Effizienzklasse B

FABIA COMBI SOLEIL 1,0 TSI 70 kW (95 PS)
innerorts 5,4 - 5,3 l/100km, außerorts 4,1 - 4,0 l/100km, kombiniert 4,6 - 4,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 105 - 103 g/km, CO2-Effizienzklasse B

OCTAVIA SOLEIL 1,0 TSI 85 kW (115 PS)
innerorts 6,5 - 5,4 l/100km, außerorts 4,3 - 3,8 l/100km, kombiniert 4,9 - 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 112 - 107 g/km, CO2-Effizienzklasse B

OCTAVIA COMBI SOLEIL 1,0 TSI 85 kW (115 PS)
innerorts 6,7 - 5,6 l/100km, außerorts 4,3 - 4,1 l/100km, kombiniert 5,0 - 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 114 - 109 g/km, CO2-Effizienzklasse B

 
ŠKODA AUTO
› wurde in den Pioniertagen des Automobils 1895 gegründet und ist damit eines der weltweit traditionsreichsten Automobilunternehmen.
› bietet seinen Kunden aktuell neun Pkw-Modellreihen an: CITIGO, FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA, KAROQ, KODIAQ sowie KAMIQ (in China) und SUPERB.
› lieferte 2018 weltweit mehr als 1,25 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei, Algerien und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine und Kasachstan mit lokalen Partnern.
› beschäftigt mehr als 35.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.
› treibt im Rahmen der ŠKODA Strategie 2025 die Transformation vom Automobilhersteller zur „Simply Clever Company für beste Mobilitätslösungen“ voran.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.300 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2018 wurden in Deutschland über 196.900 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,7 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im zehnten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.